Zahlenwirrwarr

Neulich bin ich auf einen interessanten Artikel des Kollegen Bodo Baumert gestoßen, in dem er die Kfz-Statistik des Landkreises Spree-Neiße einmal etwas näher betrachtete. Zum Beispiel gibt es im Kreis Spree-Neiße 60 Porsche und sogar vier Ferrari. So etwas wollte ich auch für den Kreis Görlitz recherchieren. Aber ich sage nur: Journalisten und Zahlen!

Sage und schreibe drei Tage war ich damit beschäftigt Kfz-Zahlen zu entschlüsseln. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen angemeldeten Fahrzeugen und dem Fahrzeugbestand? Warum steigt im Kreis Görlitz der Fahrzeugbestand, wenn doch Neuanmeldungen zurückgegangen sind? Zig Male habe ich bei der Sachgebietsleiterin für Kfz-Zulassungen angerufen, die sichtlich genervt erschien. Letztendlich habe ich sogar mit dem Kraftfahrt-Bundesamt telefoniert, um mich aufklären zu lassen.

Nachdem ich schon Drohungen à la „Wehe ich höre von Dir noch einmal das Wort Kfz oder das Wort Zahlen“ von den Kollegen vor Ort bekommen habe, schloss ich meine Recherche ab. Am Ende ist doch noch alles gut gegangen:  Der Artikel erschien und ich möchte nie wieder das Wort Kfz in den Mund nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Recherche, Verkehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-content/plugins/buddypress/bp-core/bp-core-filters.php on line 111 and defined in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-includes/wp-db.php on line 1198

Eine Antwort auf Zahlenwirrwarr

  1. Nicht so schlimm. Die Bezeichnung KfZ ist ohnehin grauenvoll und Leserfern. Kein Mensch auf der Straße sagt: Hast du ein neues KfZ? Wenn man von Autos redet, finde ich, sollte man auch Auto schreiben. Mag auch nicht Polizeiberichte in denen von gestohlenen KfZ die Rede ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>