Online ist die Welt in Ordnung

Arbeiten Arm in Arm: Markus und Sebastian

 Seit einer Woche begrüßen mich morgens gut gelaunte Menschen: Im Online-Bereich ist die Welt noch in Ordnung. Unermüdlich erklären die wenigen Stamm-Kollegen den ständig wechselnden Praktikanten und Volontären ihre Arbeit.

Morgens sortieren wir die neuen Artikel im Netz, verschlagworten sie und überarbeiten Überschriften. Heute auf Platz 1:

Dieser Beitrag wurde unter Crossmedia, journalistische Missgeschicke abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-content/plugins/buddypress/bp-core/bp-core-filters.php on line 111 and defined in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-includes/wp-db.php on line 1197

Eine Antwort auf Online ist die Welt in Ordnung

  1. anjaguhlan sagt:

    Die “Wolfskacke” war heute Morgen auch mein erster Lacher und Schmunzler. Da wird der Tag doch gleich viel schöner!

    Leider muss ich dich jedoch korrigieren: In der Weißwasseraner Lokalredaktion scheint die Welt auch noch in Ordnung zu sein. Auch hier werde ich jeden Morgen freundlich begrüßt. Aber mit den beiden netten Online-Herren wahrscheinlich nicht zu vergleichen ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>