Stell dir vor, es ist NPD-Infotag, und keiner geht hin

Dieser Beitrag wurde unter Nazis raus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare(), called in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-content/plugins/buddypress/bp-core/bp-core-filters.php on line 111 and defined in /kunden/221893_03050/webseiten/blogs/wp-includes/wp-db.php on line 1198

5 Antworten auf Stell dir vor, es ist NPD-Infotag, und keiner geht hin

  1. Schirm erinnert mich an Liedpassage “Scheint die Sonne auch für Nazis?” von den Ärzten. Auf dem Schirm steht auch “Hier ist Deutschland”. Gut, dass das Deutsche Reich der Nazis so klein geworden ist, dass es unter einen Schirm passt und noch besser ist, dass niemand unter diesem Schirm steht. Der Schirm wär auch gar nicht nötig (zumal Winter) gewesen. Denn die Nazis haben ohnehin einen Schatten.

  2. Anna MH sagt:

    Einen Schatten hatten auch zwei große Glatzen, die sich in der Nähe rumdrückten und auf ihre Kumpels am Schirm aufpassten. Lächerlich. Dass allerdings nach dem friedlichen Flashmob einige Vermummte das Auto der NPDler mit Steinen bewarfen, ist genau so hohl.

  3. Apropos Glatzen. Bei der NPD scheint man jetzt doch an der Birne zu frieren. Im Kreistag SPN sitzt einer und enthält sich bei jeder Entscheidung, der hat Haare, da ist schulterlang noch geschmeichelt. Also das Wort Glatze trifft es heute nicht mehr so ganz. Zumindest optisch wollen sie sich wohl integrieren. Irgendwann vielleicht dringt die Weisheit von der Haarwurzel auch in den Kopf ein.

  4. Fritz sagt:

    Es muss ja auch keiner hingehen, aber wenn die Leute hingingen und denen mal zivilisiert, also ohne alberne Maetzchen selbstbefriedigender Art, ihre Meinung sagen wuerden, waeren wir schon viel weiter. Eine wirkliche Auseinandersetzung mit denen findet dem politischen Gegner findet allerdings auch sonst ueberhaupt nicht statt. Jeder steicht sich nur als besser heraus, wie die Gockel auf dem Bauernhof und dann gibt es Kriege um Schnuersenkel. Man versucht den Gegner laecherlich zu machen und so weiter.

    Politik findet im Kern noch immer wie in der DDR statt. Demokratisch und Antifaschistisch, als ob Faschismus kein Kampfbegriff der DDR gewesen waere, den man nach Belieben ausfuellen kann. Hauptsache, es ergibt eine schoene Geschichte!

  5. Fritz sagt:

    @Anna, yeah: Vermummte das Auto der NPDler mit Steinen bewarfen, ist genau so hohl.

    Es ist ein echtes geistiges Armutzeugnis in einer Auseinandersetzung, die eigentlich eine politische sein sollte. 1 : 0 fuer den Autobesitzer, sorry!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>