Keine ruhige Minute

Zeitungsjournalisten und Pressesprecher haben laut einer aktuellen US-Studie  neben Soldaten und Feuerwehrleuten die stressigsten Jobs der Welt. Journalisten nehmen unter den Top-10 Platz acht ein. Die Arbeit sei sogar noch kräftezehrender als die von Polizisten oder Taxifahrern. Der Grund: Die engen Abgabefristen und der ständige Blick der Öffentlichkeit auf die eigene Arbeit. Eins haben sie dabei aber vergessen zu erwähnen. Auch wenn man an manchen Tagen unter der Flut der Aufgaben fast untergeht,  sichern sich Journalisten an den meisten Tagen Platz 1 auf der Top-10-Liste der allerschönsten Berufe der Welt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jahresrückblick, Medien, Ranking, Redaktion, Umfrage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>