Was tut man nicht alles für ein Foto

Mäuse – Sie sind klein, pelzig und haben große schwarze Augen. Mit ihrem langen dünnen Schwanz verschwinden sie schnell im nächsten Loch. Viele finden sie total süß und niedlich. Mir hingegen läuft beim Anblick der kleinen Nager ein kalter Schauer über den Rücken. Ich werde schnell panisch und bekomme Angst. Murophobie heißt dieses Phänomen.

Aber heute musste ich mich meiner Angst stellen. Ich war für die Serie LAUSITZER Freizeitspaß im Sielmann Natur-Erlebnis Zentrum Wanninchen und das Lieblingstier meiner Gesprächspartnerin war ausgerechnet eine kleine Zwergmaus in der Ausstellung. Also musste ich natürlich ein Foto für meine Bildergalerie machen. Ich atmete tief durch und ging langsam zur Glasvitrine. Die Mäuse waren nicht größer als mein kleiner Finger und trotzdem bekam ich eine Gänsehaut. Immer wieder liefen die Kleinen schnell am Schilf auf und ab. Ich wollte mich schnell vorbeugen und ein Bild machen, als Katina Schröter sich neben mich kniete: “Wollen wir nicht eben das Glas aufmachen? Dann spiegelt nichts auf dem Foto.” Und zack war die Tür auch schon offen. Erschrocken wich ich ein paar Schritte zurück und erstarrte. Ich erwartete jeden Moment unzählige auf mich zulaufende Mäuse – aber nichts passierte, sie blieben brav im Käfig. So traute ich mich schließlich auch wieder heran und machte schnell ein Foto. Und wie die eine Maus da mit ihren großen Augen, langen Barthaaren so saß und ihr Futter fraß- muss ich doch zugeben: sie sah schon ein ganz kleines bisschen knuffig aus. Aber dennoch war ich froh, als die Glastür wieder verschlossen war.

Das Foto ist im übrigen am Ende nicht einmal etwas geworden. Meine Hände waren wohl doch zu zittrig.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>