Archiv der Kategorie: Schreiben

Zwischen Komparsenrolle, Spreewaldgurke und großen Fischen

Nun endet sie also, meine siebenmonatige Lokalzeit, anfangs in Lübben, die längste Zeit aber in Luckau. „Dort schreibst du über jede Milchkanne“, hatte ein Finsterwalder Redaktionskollege vergangenen Sommer zu mir gesagt. Als ob es in Düsterbusch anders wäre;-)! Er sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lausitz, Redaktion, Reisejournalismus, Schreiben, Volos on tour | Hinterlasse einen Kommentar

Im Schlepptau des Landesfürsten

Die Karawane zieht weiter, genau genommen in die Bundes- und Landeshauptstadt. Namen wie Benjamin Lassiwe oder Werner Kolhoff, die man sonst nur aus der Zeitung kennt, werden plötzlich zu Wegbegleitern durch die gewaltige Medienlandschaft einer über Vier-Millionen-Metropole. Einer der ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Fotografie, Medien, Reisejournalismus, Schreiben, Volo-Stationen, Volos on tour | Hinterlasse einen Kommentar

Kleine Fische, große Ruhe

15 Mückenstiche, 30 vollgeschriebene Din-A5-Seiten und diese Zeitungsseite sind das Resultat von meiner Recherche zum Thema Nachtangeln. In einer lauen Sommernacht habe ich nämlich einen Spremberger beim Nachtangeln begleitet. Dieser fing in dieser Nacht zwar nur kleine Fische, hatte aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreiben | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kiel-FM: Mittwoch zwischen 8 und 10 Uhr

Moin, moin aus Kiel. Aus dem Schnittraum meldet sich Team 18. Gerade eben wird der Text für unseren Radio-Beitrag eingesprochen, der morgen live auf Sendung geht. Desahalb: Zwischen 8.00 und 10.00 Uhr ist Kiel-FM hören Pflicht. Wer sich nicht im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crossmedia, Fernsehen, Fortbildung, Kieler Woche, Schreiben, Volos on tour | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hurenkind (Zeitungssprache I)

  Neulich, Irgendwann nach 18  Uhr         Volo: „Kann ich noch was machen, oder ist die Seite so o.k.“                                           BM: „Warte mal, ich such mal kurz die Seite…..; Naja, is’ ja fast alles fertig, wenn du mir das Hurenkind da noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Redaktion, Schreiben | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Kaffeehausliteraten

s duftet nach frisch gemahlenen Kaffeebohnen, Kinder huschen am gemütlichen Ledergestühl entlang und ein Pärchen bestellt sich ein Stück Sahnetorte. Doch in der Szenerie dieses Hoyerswerdaer Cafés fehlt noch etwas. In der hinteren Ecke der „Choco Lounge“ sitzen zwei Redakteure … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachsen, Schreiben | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Ungewohnt einsilbig

Vier Wochen Hamburg an der Akademie für Publizistik liegen hinter mir. Einige Tipps und Tricks, neue Erkenntnisse und hilfreiche Methoden konnte ich in den vergangenen Wochen erhalten und erlernen. Viel Spaß hat mir gleich der erste Tag bereitet, als wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fortbildung, Schreiben | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Dann klappt´s auch mit dem Komma

Seit Jahren stehe ich mit dem Komma auf Kriegsfuß. Ich muss damals in der Grundschule bei der Kommasetzung entweder gepennt haben oder krank gewesen sein, jedenfalls werden mir diese Kommata langsam zum Verhängnis. Jeder – wirklich jeder – meiner geschriebenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter journalistische Missgeschicke, Schreiben | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar